... kann in diesen Zeiten auch den Erwachsenen Freude bereiten.

 

Hausaufgaben (für die Jugendgruppe JEAS)
     oder eben als Abwechslung im strikt geregelten Alltag eines EAS-Mitglieds gedacht :
ein Quiz a la «Bahn-Chilbi»

Die Gemeinde Schwyz erlaubt den Mieterinnen und Mietern der weiteren Räumlichkeiten ab 6. Juni den Betrieb wieder aufzunehmen.
 
Somit freut es uns, dass auch wir am 12. Juni den ersten Clubabend im Aufiberg anbieten können.

Nach wie vor gilt aber gemäss den Vorgaben des Bundes:
 
BAG_1.png
 
Der Vorstand zählt auf die Eigenverantwortung der Clubmitglieder, dass wir diese Grundregeln weiterhin einhalten.

Es stehen im Clublokal Masken und Desinfektionsmittel zur Verfügung.

Der Vorstand erachtet die Freude, welche unsere kleinen Bahnen jedes Jahr um die Weihnachtszeit bei Jung und Alt entfachten, als kleinen aber feinen Beitrag für die Gesellschaft. Und so möchten wir in der einen oder anderen Form an der Ausstellung festhalten

Und so hat der Vorstand an seiner letzten Sitzung beschlossen, trotz den Unwägbarkeiten bezüglich der weiteren Entwicklung der Pandemie, die Planung der Ausstellung im Dezember weiterzutreiben. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass der Club jederzeit und auch sehr kurzfristig ohne finanzielle Einbussen die Ausstellung absagen kann. Entsprechende Abklärungen laufen.

In den letzten Wochen waren auch im EAS heisse Abende zu verzeichnen.

Zum Glück konnten sich die Preiserlein der Nord-Module auf dem von Richard Föhn phantastisch gestalteten Nord-Modul abkühlen.